Skip to main content

Was ist ein Dörrautomat?

Ein Dörrautomat ist in den meisten Fällen wie ein Backofen mit Umluft Funktion konzipiert. So wird das Gerät auf eine bestimmte Temperatur erhitzt und die Luft gleichmäßig darin erwärmt und verteilt. Je nach Hersteller und Modell kann der Dörrautomat über mehrere Etagen oder Stockwerke verfügen, welche teilweise sogar noch aufzustocken sind.

Des Weiteren kann bei einigen Geräten die Temperatur individuell ausgewählt und genau eingestellt werden, bei anderen Geräten ist die Temperatur fest vorgegeben. Ist letzteres der Fall wird die optimale Trocknung nur über die Zeit reguliert. Je nach Modell kann auch diese mit einer Vorwähltaste eingestellt werden, so dass sich der Dörrautomat nach einer gewissen Zeit automatisch abschaltet.

Die Bedienungsanleitung gibt außerdem her, wie lange welche Art von Lebensmittel bei welcher Temperatur getrocknet werden sollte. Dabei sollte jedoch beachtet werden, dass die Ersteller der Bedienungsanleitung nicht wissen, wie groß die Stücken des Apfels oder des Fleisches sind und sich die Zeit verlängern kann, wenn die Stücke größer sind, bzw. verkürzen, wenn kleinere Stücke zubereitet werden.

Kennzeichen eines Dörrautomaten folgen hier noch einmal in der Übersicht:

  • Umluft-Funktion
  • Unterschiedliche Größen für verschiedene Bedürfnisse
  • Kann am normalen Strom angeschlossen werden
  • Trocknung bei 40 – 70° C
  • Konservierung durch Dehydration
  • Nährstoffe bleiben erhalten
  • Für verschiedene Lebensmittel geeignet

Verschiedene Funktionen eines Dörrautomaten

Wie bereits erwähnt, können unterschiedliche Modelle über verschiedene Funktionen verfügen. So kann bei einigen Dörrautomaten die Temperatur, meist von etwa 40° C bis 70° C, sowie die Zeit des Betriebes zuvor reguliert werden. Auch können die Einschubfächer bzw. Etagen des Dörrautomaten unterschiedlich groß sein und decken dementsprechend verschiedene Volumen ab.

Je nachdem, wie viel er genutzt werden soll, spielt die Größe des Gerätes eine wichtige Rolle. Wie ein Dörrautomat im Vergleich zu einer Mikrowelle oder einem Backofen funktioniert und welche Vorteile die Nutzung dieses Gerätes mit sich bringt, ist in einem anderen Artikel näher beschrieben.

Wofür kann der Dörrautomat genutzt werden?

Ein Dörrautomat wird dazu genutzt verschiedene Lebensmittel, wie Fleisch, Obst, Gemüse und Kräuter, durch den Entzug von Wasser zu konservieren. Wer also eigene Obstbäume im Garten hat und nicht immer nur Marmeladen und Saft herstellen möchte, sondern gern sein eigenes Obst in Trockenform im Müsli essen möchte, ist mit einem Dörrautomaten bestens beraten.

Auch wird durch die schonende Trocknung bei niedriger Temperatur der Nährstoffgehalt erhalten und bietet so die Möglichkeit sich gesund und ausgewogen zu ernähren, selbst wenn die Saison für einige Obst- oder Gemüsesorten bereits vorbei ist.

Den perfekten Dörrautomaten finden

Wo kaufe ich meinen Dörrautomaten und welcher ist der richtige für mich? Wir haben Ihnen eine Auswahl an Geräten auf dieser Seite bereitgestellt. Zu jedem Dörrgerät erhalten Sie Informationen oder einen Testbericht, wenn wir uns das jeweilige Gerät zum Testen gekauft haben. Insgesamt finden Sie Informationen zu zehn Dörrautomaten, welche wir alle mit Bewertungen ausgestattet haben.

Der Stöckli Dörrex beispielsweise ist unsere Empfehlung in der Kategorie “Preis-Leistung”. Das meistverkaufte Dörrgerät, von der Firma TZS First Austria, ist als Bestseller 2016 ausgezeichnet. Eine ausgezeichnete Trocknungsleistung und eine enorme Trocknungsfläche besitzt der Fruit Jerky Pro 10. Besonders bedienungsfreundlich ist der digitale Profi-Automat DH-80 des Herstellers Rosenstein & Söhne. Alle vorgestellten Automaten erhielten auch von einer Menge Kunden ausgezeichnete Bewertungen. Unter anderem wurde der Excalibur mini von Kunden sehr gut bewertet.

Zum Schluss steht unsere beste Empfehlung: das Infrarot Rohkost Dörrgerät CI IR D5. Modernste Technologien ermöglichen bei diesem Produkt das Trocknen mit Infrarot Strahlung. Das Dörrgut wird somit gleichmäßig von innen nach außen getrocknet. Nachfolgend finden Sie unsere Testsieger im Überblick. Zu den weiteren Produktbeschreibungen anderer Produkte gelangen Sie über unser Hauptmenü.

Alimentäres Dörrgerät Excalibur

175,00 € 220,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Shop
Clatronic DR 3525 Dörrobstautomat

35,32 € 39,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Shop
Rosenstein & Söhne Dörrgerät DH-25

65,99 € 79,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Shop
Dörrgerät TZS First Austria (FA-5126-2)

45,95 € 74,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Shop
Rommelsbacher DA 750 Dörrautomat

68,89 € 114,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Shop
Severin OD 2940 Obst-Dörrautomat

42,99 € 79,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Shop
Klarstein Fruit Jerky Pro 10 Dörrgerät

219,99 € 259,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Shop

Doch welche Rezepte kann ich alles mit meinem Dörrautomaten zubereiten? Wir geben Ihnen erste Anreize mit den nachfolgenden drei Rezepten, welche wir für Sie kostenfrei zur Verfügung stellen. Wenn Ihr Appetit angeregt ist, so freuen wir uns über den Kauf unseres Rezeptbuchs für den Dörrautomaten. Entdecken Sie, was Ihr Gerät so alles kann!

Beispiel-Rezept 1: Müsli mit getrockneten Pflaumen

Eine gesunde Ernährung wird immer wichtiger, daher stellen wir heute ein Müsli der besonderen Art vor. Unser tolles Müsli stellen wir für zwei Portionen zusammen, bei Bedarf einfach halbieren oder verdoppeln.

Herstellung der gedörrten Pflaumen im Dörrautomaten:

Die Früchte wie gewohnt waschen, halbieren und entkernen. Mit der Schnittstelle nach unten werden die Pflaumen bei 70 Grad für 12 bis 16 Stunden getrocknet. Achtung, hier kommt es zu Unterschieden bei den Geräten und Herstellern.

Zutaten für euer Müsli:

  • 6 EL Weizenschrot
  • 12 EL Wasser
  • 12 gedörrte Pflaumen
  • 2 EL Leinsamen
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Orangensaft (optimal frisch gepresst)
  • Kiwi
  • Banane
  • 125 g Joghurt

Wichtig: Bevor sie mit der Herstellung beginnen können, muss das Weizenschrot für einige Stunden in Wasser quellen. Die gedörrten Pflaumen hingegen müssen nur ca. 45 Minuten in Wasser eingelegt werden.

Das Obst wird in kleine Stücke geschnitten und die gedörrten Pflaumen ebenfalls mundgerecht geschnitten. Nun fügen sie einfach alle Zutaten zusammen in eine Schüssel, heben zum Schluss den Joghurt unter und schon haben sie das perfekte Müsli.

In einem praktischen Glas oder Behälter können sie ihr Müsli nun sogar mit auf die Arbeit nehmen oder mal eine kleine Freude machen und verschenken. Wir wünschen guten Appetit.

Beispiel-Rezept 2: Nudelpfanne mit einer leckeren Pilzsauce

Dieses Gericht ist für zwei Personen ausgelegt und bedarf einiger Vorbereitungen. Bestimmen sie, mit welcher Pilzsorte sie dieses Gericht zaubern möchten.

Herstellung der Pilze in ihrem Dörrautomaten:

Ihre Pilze werden gewaschen, getrocknet und in Scheiben geschnitten. Ihren Dörrautomaten müssen sie auf 50 Grad einstellen und die Pilze für 3 bis 6 Stunden im Gerät lassen. Achten sie darauf, dass ihre Pilzscheiben sich im Gerät nicht berühren und alle eine ungefähr gleiche Größe aufweisen.

Zutaten für ihre Nudelpfanne:

  • 130 g getrocknete Pilze ihrer Wahl
  • 200 g Nudeln
  • 1 Zwiebel
    80 g roher Schinken
  • 125 m Milch
  • 1 TL Mehl
  • 30 g Parmesan
  • zum Würzen: Salz und Pfeffer

Starten sie damit, dass sie ihre gedörrten Pilze in heißem Wasser einweichen. Geben sie dafür die Pilze in ein Gefäß und sorgen dafür, dass alle Pilze mit Wasser bedeckt sind. Gut 20 Minuten sollten sie die Pilze einweichen lassen, danach durch ein Sieb abgießen.

Ihre Nudeln können sie wie gewohnt in Salzwasser kochen. Wer hier mal eine Abwechslung wünscht, lassen sie das Salz mal weg und nehmen etwas Gemüse- oder Fleischbrühe, das ist gesund und macht einen neuen Geschmack.

Beginnen sie nun damit, dass sie die Zwiebeln schälen und zusammen mit dem rohen Schinken zu kleinen Würfeln verarbeiten. In einer Pfanne mit Öl können sie nun beides zusammen dünsten. Geben sie dann die Pilze und die Milch hinzu und lassen alles zusammen etwas köcheln.

Zum Schluss können sie alles mit einem TL Mehl andicken, damit die Soße eine schöne Konsistenz bekommt. Ca. 25 g des Parmesans kommt direkt mit in die Pfanne, den Rest bitte für später aufheben. Schmecken sie nun alles mit Salz und Pfeffer ab und geben die Soße über ihre Nudeln.

Beispiel-Rezept 3: Obstsalat mit getrockneten Früchten

Einen tollen Obstsalat können sie nicht nur zum Frühstück genießen, sondern auch am Abend, um den Drang nach Süßigkeiten zu stillen.

Zubereitung in ihrem Dörrautomaten

Die Bananen werden in dünne Scheiben geschnitten und bei 70 Grad für 10 bis 12 Stunden gedörrt. Ihre Erdbeeren werden in Scheiben geschnitten und ebenfalls bei 70 Grad gedörrt, allerdings nur für 8 bis 10 Stunden. Die Pflaumen werden entkernt, halbiert und bei 70 Grad für ca. 12 Stunden gedörrt.

Achten sie hier auf die Hersteller Informationen, da jeder Dörrautomat andere Zeiten als Maßstab ansetzt.

Zutaten, die nach Wahl kombiniert werden können:

  • 250 g gedörrte Bananen
  • 100 g gedörrte Erdbeeren
  • 200 g getrocknete Pflaumen
  • 1 EL flüssigen Honig
  • 200 g Joghurt, mild
  • 50 g Haferflocken nach Bedarf

Der einzige Nachteil an diesem tollen Obstsalat, sie müssen ihre Früchte über Nacht einweichen, um sie dann genießen zu können. Doch wer sich einmal daran gewöhnt hat, solche Dinge im voraus zu planen, dem wird das bald nichts mehr ausmachen.

Alle gedörrten Früchte müssen für mindestens 8 Stunden mit Wasser bedeckt eingeweicht werden. Decken sie die Schüssel mit einem Teller ab.

Nach 8 Stunden geben sie alles zusammen, auch das Einweichwasser in eine Pfanne, fügen den Honig hinzu und lassen alles ca. 30 Minuten köcheln.

Danach kommt alles zurück in die Schüssel und wird zum Auskühlen abgestellt. Wenn die Früchte wieder abgekühlt sind, können sie die Früchte abwechselnd mit dem Joghurt in Dessertgläser oder Dessertschüsseln füllen und servieren.

Als Dekoration finden kleine getrocknete Erdbeeren und etwas Zimt oder Zimt und Zucker einen tollen Abschluss und etwas fürs Auge. Doch auch Früchte aller Art können hier zum Verzieren genommen werden.

Mein Tipp: Fügen sie noch 50 g Haferflocken in ihren Obstsalat, dann macht die kleine Mahlzeit länger satt.


Jetzt Ratgeber sichern!

Die Liste an Rezepten, welche man in einem Dörrautomaten zubereiten kann, ist undendlich lang. Ihnen sind quasi keinerlei Grenzen gesetzt: Kräuter, Obst, Gemüse und Pilze lassen sich kinderleicht im Dörrautomaten dörren.

In unserem Ratgeber erhalten Sie hilfreiche Tipps & Tricks rund ums Dörren und tolle Rezeptideen und leckere Rezepte.

✓ Ratgeber über das Dörren von Obst mit Rezeptideen
✓ Ratgeber über das Dörren von Gemüse mit Rezeptideen
✓ Ratgeber über das Dörren von Fleisch mit Rezeptideen
✓ Ratgeber über das Herstellen von Dörrfleisch für Hund und Katze
✓ Ratgeber über das Dörren von Pilzen mit Rezeptideen
✓ Ihr Bonus-Zugang zu weiteren Ratgebern & Rezepten!
✓ viele weitere Ratgeberthemen zum Dörrautomaten und Dörrprodukten!

Ratgeber bei Amazon ansehen